Stadtpark-Staffel-Marathon

Für alle, die durch ihre Teilnahme am 3. Stadtpark-Staffel-Marathon zu der Spende von 2.400€ an ‚Kemenate Frauen Wohnen e.V.‘ beigetragen haben, hier noch ein kurzer Einblick in die Arbeit des Vereins:

Zwei Tage nach dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen waren wir mit zwei Mitarbeiterinnen von Kemenate Frauen Wohnen e.V. verabredet, um uns ein Bild vom einzigen Tagestreff für wohnungslose Frauen in Hamburg zu machen.

Seit 1992 gibt es schon diese Möglichkeit eines sicheren Rückzugsorts, um sich mit anderen Frauen zu treffen, sich auszutauschen, gemeinsam zu kochen sowie Beratungsangebote anzunehmen oder ärztliche Sprechstunden aufzusuchen. Auch Wäsche zu waschen und zu trocknen, zu duschen oder sich eine Postadresse einzurichten gehört zu den Angeboten, die der Verein ermöglicht. Selbst solche für uns alltäglichen Dinge sind für Wohnungslose keine Selbstverständlichkeit und wer nie selbst ohne Wohnung war, kann kaum ermessen, wie kostbar es ist, einen Platz zur sicheren Aufbewahrung von persönlichen Dingen zu haben.

Neben dem Tagestreff gibt es seit 2013 das Projekt FrauenWohnung. Mit dem Projekt werden wohnungslose Frauen bei der Suche nach einer eigenen Wohnung unterstützt und auf Wunsch auch danach, in der eigenen Wohnung, sozialpädagogisch betreut. So konnten dank dieser Hilfe schon einige Frauen eine Wohnung mit einem eigenen, unbefristeten Mietvertrag beziehen.

Durch die Spende vom Erlös des Stadtpark-Staffel-Marathons können den Besucherinnen des Tagestreffs die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden. Gemeinsame Ausflüge, z.B. Ausstellungs-, Schwimmbad-, Musical oder Kinobesuche sind hier nur als Beispiele genannt.

Weitere Informationen bekommt ihr auf den Internetseiten von ‚Kemenate Frauen Wohnen e.V.‘ :
https://kemenate-hamburg.de/

Für die Marathonabteilung des FC St. Pauli
Martin Bosak, Tanja Dudziak, Alexander Schmitz und Jan Saddei