2. traditionellere internere Marathonabteilungsabteilungsmarathon

 Nur 400% mehr Finisher als 2017

8 Starter und 3 Fahrradsupporter kurz vor dem Start

Der wohl exklusivste Marathon in Hamburg: Der Marathonabteilungsabteilungsmarathon der Marathonabteilung des FC St. Pauli. Die Streckenführung: Vom Stadion am Harald-Stender-Platz über Planten un Blomen, unserer Hausstrecke an der Alster, an Tarpenbek und Kollau entlang, am Flughafen vorbei zum Trainigszentrum Kollaustraße, durch Niendorfer Gehege und Volkspark, über Klein Flottbek nach Teufelsbrück und Övelgönne und schließlich an der Elbe entlang durch St. Pauli zurück zum Millerntor.

Fern von Zeiten- und Leistungskult. Solidarisch vom Start bis ins Ziel. Egal ob als Finisher oder für eine 10 km-Etappe, eine 20 km-Etappe, als Support auf dem Fahrrad oder als richtungsweisender Organisator.

Wenn die Entwicklung dieses Laufs weitergeht wie bisher und es sich herumspricht, wie reizvoll die Strecke und wie außergewöhnlich die Atmosphäre ist, wird es spätestens in zwei Jahren eine Teilnehmerbegrenzung geben müssen: Nach einem Finisher in 2017 und 5 Finishern dieses Jahr rechnen wir im nächsten Jahr mit mindestens 25 Finalisten.

Fünf Finisher mit Fahrrad-Supportteam und Hund Henry

Wenn es dann noch gelingt, den Schlagermove wieder am selben Tag als Hindernisparcours für den Zieleinlauf zu organisieren, steht einem unvergesslichen 3. noch traditionelleren noch interneren Marathonabteilungsabteilungsmarathon 2019 nichts mehr im Wege.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 2. traditionellere internere Marathonabteilungsabteilungsmarathon

  1. Dirk sagt:

    Schönes Ding!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.