Braun-weiße Altersklassensiege beim „Kiel.Lauf 2013“

Kiel (lm) – Am 08.09.2013 fiel der Startschuss zum 26. Kiel.Lauf. In diesem Jahr ein besonderes Event, denn erstmals wurde die Veranstaltung live im Internet übertragen. ZDF und NDR zeigten über sieben Stunden die Livebilder der insgesamt 10 Kameras. Darunter auch beeindruckende Bilder aus der Luft und komplett in full HD. Entsprechend gut aufgestellt war unsere Marathonabteilung. Sabrina und Kai Jungjohann hatten sich sieben Tage zuvor beim Heldenlauf in Blankenese schon „warm“ gelaufen, Ulf und Lars kamen mit den besten Absichten und Hans-Peter war wie immer mit seinen Huaraches-Laufsandalen angetreten.

Bereits am Vorabend waren Hans-Peter und Lars mit den Bullis, Hunden und Kind angereist. Die Wagenburg wurde auf dem Exerzierplatz vor der Sparkassenarena in Kiel aufgebaut, in  unmittelbarer Nähe zum Rathausplatz und damit zu Start, Ziel und Messe. 30 Minuten vor dem Start waren dann (fast) alle gemeinsam vor dem Startbereich versammelt. Erst fehlte Ulf, dann war Lars beim Aufwärmen verloren gegangen. Trotzdem reichte es für ein gemeinsames Bild mit immerhin vier der fünf Starter.

Um 10:50 Uhr wurde bei guten Laufbedingungen pünktlich gestartet. Für den Halbmarathon mussten wie üblich zwei Runden absolviert werden. Die traditionelle Streckenführung entlang der Kiellinie wurde ihrem hohen Anspruch spätestens in der zweiten Runde dank der regelmäßigen und kurvigen Steigungen im Gebiet Fortbaumschule und Düsternbrooker Gehölz gerecht. In eben diesen Wohngebieten sorgten aber viele Schaulustige und Fans für reichhaltige Abwechslung. Mal wurden Sofas auf den Bürgersteig gestellt, mal fand sich ein reichhaltiger Sektbrunch an einer Biertischgarnitur. Es wurde nicht langweilig.

Dabei passierte läuferisch einiges im vorderen Bereich. Während Lars das Geschehen von hinten unter Beobachtung hielt, lief Familie Jungjohann vorne auf die AK-Plätze 1 (Sabrina in 1:32:58) und 3 (Kai in 1:23:34). Ein fantastische Leistung, abgerundet durch Ulf (1:31:26, AK13 ), Hans-Peter (1:41:05, AK28 – auf Laufsandalen!) und Lars (1:49:52 – AK91). Für uns als Abteilung also wieder ein gelungener Event. Es gab 42,20€ für die Spendenuhr. Wir freuen uns schon auf 2014.

Hans-Peter, Kai, Sabrina, Lars (nicht auf dem Foto: Ulf)

Morgendliches Idyll auf dem Exerzierplatz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.