31.10.2017  Spendenübergabe ans HBgR: Anke und Frauke von der Marathonabteilung übergaben dem Hamburger Bündnis gegen Rechts symbolisch die beim diesjährigen „Lauf gegen Rechts” gesammelten Spenden in Höhe von 21.000 Euro! Das Bündnis wird damit u.a. folgende antirassistische und Flüchtlingsinitiativen unterstützen:

-> Never mind the Papers
-> Lampedusa in Hamburg
-> Flüchtlingsrat Hamburg

->

8.10.2017 – Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen und Helfer*innen des 1. braun-weißen Staffelmarathons im Stadtpark! Das hat Spaß gemacht, das machen wir nächstes Jahr nochmal, und zwar am 7. Oktober 2018.

-> Ergebnisse
-> Fotos [dropbox.com]

29.5.2017 – “Fight Fascism!” – 6. Lauf gegen Rechts am 28. Mai 2017: Mehr als 2000 Läuferinnen und Läufer setzten gestern ein eindrucksvolles Zeichen gegen Rassismus und rechtspopulistische Hetzer. Ein paar Regentropfen und kurzzeitige Wolken sorgten für ideales Laufwetter, als kurz nach 10 Uhr so viele Menschen wie noch nie friedlich-fröhlich links rum um die Alster liefen. Als nach etwa 24 Minuten der erste Läufer wieder auf der Wiese am Schwanenwik ankam, zeigte sich auch bereits wieder die Sonne am Horizont. Vermutlich war es dem aufgrund der tropischen Temperaturen diesmal besonders großen Durst vieler Teilnehmer geschuldet, dass es am Bierstand zu einem kurzzeitigen Engpass kam. Als diese Probleme beseitigt waren, saßen wir noch bis zum frühen Abend auf der Wiese.

Hier ein paar Fotos von Karsten:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA